Sie sind hier: Aktuelles » DRK-Hotline sucht pensionierte Lehrerinnen und Lehrer für Flüchtlingskinder

DRK-Hotline sucht pensionierte Lehrerinnen und Lehrer für Flüchtlingskinder

ehemaliges Gebäude der Pestalozzi-Schule bleibt bis zum 15. Oktober Notunterkunft

Da Flüchtlingskinder aus Erstaufnahmeeinrichtungen wie der Pestalozzi-Schule nicht offiziell zugewiesen sind, unterliegen sie keiner Schulpflicht. Sie haben deshalb zum anstehenden Schuljahr keine Chance, eine Schule zu besuchen und unsere Sprache oder auch etwas anderes zu lernen. Deshalb wäre es ganz wunderbar und vor allem wichtig, wenn sich pensionierte Lehrerinnen und Lehrer finden, die diese Kinder oder auch, deren Eltern in dem ehemaligen Schulgebäude unterrichten. Interessierte werden herzlich gebeten, sich unter der Hotline des Deutschen Roten Kreuzes Remscheid unter der Rufnummer (0 21 91) 92 35 34
von täglich 8 bis 21 Uhr
zu melden.

11. August 2015 20:42 Uhr. Alter: 3 Jahre